top of page

BEITRAG

Was macht uns wirklich glücklich?



Im Jahre 2015 hielt Robert Waldinger einen TED-X Vortrag.


Der Vortrag wurde einer der 10 meistgehörten Vorträge die es in dieser Reihe je gab.

Die Botschaft aus diesem Vortag stammte von einer Harvard Studie, die Waldinger seit langen Jahren leitet. Die Studie geht unter anderem der Frage nach, was uns Menschen glücklich macht.


Mehrere Generationen von Wissenschaftlern rekrutierten seit 1938 Tausende von Menschen, befragten sie und werteten diese wahrscheinlich am längsten laufende wissenschaftliche Studie, die je es gab, aus. Die Studie läuft mit aktuell ca. 2000 Teilnehmern weiter.


Vor rund 30 Jahren fanden die Wissenschaftler die ersten erstaunlichen Ergebnisse, die in unabhängigen anderen Studien bestätigt wurden:


Die glücklichsten und gesündesten Menschen sind die, die gute Beziehungen und Freundschaften zu anderen Menschen haben.



Herzliche Beziehungen zu anderen Menschen ist der Schlüssel, um lange gesund zu bleiben und einen scharfen Verstand zu bewahren.

Wie kann es sein, dass gute Beziehungen zu anderen Menschen vor Krankheiten schützen?


Jeder Mensch ist jeden Tag mehr oder weniger viel Stress ausgesetzt. Häufig erleben wir Streß im Alltag, in der Arbeit, im Autoverkehr, in den Nachrichten.

In der Studie wurde festgestellt, daß gute Beziehungen Stress regulieren können.

Wir wissen aus eigener Erfahrung, dass wir unseren Streß ausgleichen können.

Hilfreich ist Sport, Wellness, Weinen, vor allem aber gute Gespräche mit Bezugspersonen und Freunden.


Menschen die isoliert leben haben, laut der Studie, mehr chronischen Stress, mehr Entzündungen und mehr Stress-Hormone im Körper.

Wen können Sie anrufen. wenn Sie krank sind oder Angst haben?

Viele haben einen guten Freund/in, Bruder oder Schwester, oder wenn Sie jünger sind

noch Ihre Eltern.


In der Studie wurden Menschen in Ihren 80gern befragt auf was sie am meisten Stolz sind. Es war nicht der Reichtum, die Auszeichnungen die sie bekommen haben, am wichtigsten war Ihnen die Beziehungen zu Familie, Kinder und Freunden.

Ich war ein guter Partner, ich habe gute Freunde, ich war ein guter Vater oder Mutter.

Die Herzlichkeit zu anderen ist wichtig.

Dies muß keine Liebesbeziehung sein, dies kann eine Freundschaft in der Arbeit sein, eine nette Beziehung zum Postboten, ein herzliches Umfeld.

Es ist immer schön eine gute Beziehung zu anderen zu haben, der Kassiererin in der Tankstelle, oder dem Blumenhändler. Soziale Fitness zahlt sich aus.


Welche Werkzeuge können wir benützen, um dies zu verbessern?


Viele von uns halten sich mit Sport fit, laufen, Radfahren, gehen spazieren, machen Yoga, wir alle wissen, dass ein einmaliges Erlebnis zwar schön ist, aber um langfristig fit zu bleiben müssen wir Kraft und Cardio Einheiten immer wieder machen.

Genauso verhält es sich mit den Beziehungen, wir müssen es trainieren mit anderen in Kontakt zu bleiben.

Soziale Fitness muss gelebt werden. Sie müssen Freunde besuchen, das Telefon in die Hand nehmen. Fragen Sie Freunde mit Ihnen spazieren zu gehen. Bauen Sie eine Routine auf, andere Menschen zu sehen, die sie von Herzen mögen und Ihnen wichtig sind.


Verabreden Sie sich auf einen Kaffee, erzählen Sie von einer neuen Musik, die Sie gefunden haben, oder dem netten Cafè das sie unbedingt gemeinsam besuchen müssen.


Gehen Sie Mittagessen mit einem Kollegen/in.

Machen Sie mal etwas anderes, wenn Sie Single sind, gehen Sie auf ein Date, oder rufen Sie einfach einen Freund von früher an und sagen sie ihm sie hätten ihn gerne einmal wieder getroffen und mit ihm gesprochen, zwanglos, aber mit einem Strahlen im Gesicht. Man hört am Telefon, wenn jemand lächelt.


Bringen Sie sich ein, sprechen Sie mit den Menschen, manche werden es nicht verstehen, aber bleiben sie dran. Viele Menschen sind froh angesprochen zu werden und freuen sich.


Man kann es trainieren, zwanglose Gespräche zu führen genauso wie man jeden Muskel im Körper trainieren kann.


Denken Sie jetzt an jemand den Sie vermissen, den sie lange nicht gesehen haben, mit dem sie gerne wieder in Kontakt kommen würden. Nehmen Sie einfach Ihr Telefon in die Hand und schreiben Sie ihm eine kleine Nachricht. Etwas zwangloses, ich habe gerade an Dich gedacht oder ich habe gerade eine Erinnerung an ein gemeinsames Erlebnis gehabt. Teilen Sie etwas mit, was immer Ihnen einfällt, was Sie gerade im Herzen spüren und loswerden möchten.


Sehen Sie was zurückkommt, ich bin mir sicher es wird Ihr Leben positiv bereichern.

Kleine Dinge können helfen uns besser zu fühlen!


Ich wünsche mir das Sie Ihre eigene Studie durchführen.


Machen sie ein Experiment, sagen Sie jemand, dass Sie ihn mögen und spüren Sie, was sich in Ihnen öffnet.

Wobei dies natürlich nur ein Faktor sein kann, der ein gesundes und schönes Leben ausmacht. Gesund essen, Sport, eine Liebesbeziehung und Gene kann dies nicht ersetzen.


Leider muss ich Sie hier kurz enttäuschen, Sie können viele Freunde und Gespräche haben, aber dies täglich bei fünf Bier wird Ihre Gesundheit nicht verbessern.

Übrigens brauchen introvertierte Menschen auch Beziehungen, aber eben nur wenige. Vielleicht brauchen Sie nur einen guten Freund oder Freundin, das reicht dann auch.

Es gibt keine Lösung, die allen passt, finden Sie heraus, was sie brauchen.


Aber denken Sie darüber nach, ob es für Sie passt, im Leben geht es auch um das Versuchen. Wenn Sie es nicht versuchen, werden Sie es nie herausfinden.



Manchmal braucht man einen neuen Anstoß, einen Förderer, einen mit dem man Gedanken, Probleme oder Lösungen besprechen kann. Seien Sie sie selbst, so wie Sie, beispielsweise, mit Ihrem Lieblingsmenschen sprechen, so versuchen Sie mit allen zu sprechen.





Kein Leben ist perfekt, auch wenn Sie glauben, andere haben ein perfektes Leben.

Es gibt kein perfektes Leben, aber viele gute Leben.


Seien Sie sie selbst. Jeder kann glücklich sein und es ist niemals zu spät, ich glaube fest daran.


Bauen Sie gute gesunde Beziehungen auf. Das ist viel Wert und wird Ihnen langfristig helfen.




Alles Liebe

Andreas



Quelle:

Youtube:

The Secret to a Happy Life — Lessons from 8 Decades of Research | Robert Waldinger | TED

92 Ansichten0 Kommentare

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen

Ernsthaft?

bottom of page