top of page

BEITRAG

  • Andreas Behr

Furchtlos glücklich

Furchtlos glücklich für mich das perfekte neue Tomanika.


Zugegeben es war nicht meine Idee, aber als ich sie bekommen habe dachte ich nur wie schön das ist.


Das muss ein Tomanika werden. Danke für den Vorschlag liebe A.


Für mich das Tomanika in dieser Zeit und es ist ab heute zu kaufen.

Das Kind in mir und ich wünschen uns das, leider bekomme ich es nicht immer hin.

Aber es ist gerade mein neues Lieblingstomanika.


Das Oktoberfest ist fast da und die Bedenken ob die Weihnachtsmärkte und Tollwood wieder abgesagt werden.

Aber ich bin furchtlos glücklich.






Was ist richtig was ist falsch, wer hat Recht und welcher Depp wirft Bomben?

Die Demokratie wackelt allerorten.


Die Menschen haben alle Verstand, warum benutzen ihn manche nicht?

Optimisten sind furchtlos glücklich.


Das Leben ist ein Geschenk und wir sollten es jeden Tag genießen, das es im Himmel weitergeht, ist so gar nicht bewiesen.


Politisch korrekt wurde abgeschafft, es ist auch nicht schwarz-weiß.

Viele Dinge sind grau, aber die Welt ist bunt und so soll sie auch bleiben.


Ich liebe Winnetou und Old Shatterhand immer noch. (Außer Winnetou III) Klassische Dialoge. „Sie kamen von dort und ritten nach da“


Einfaches wunderbar erklärt von einem meiner Lieblingsfranzosen.


Ich setze den letzten James Bond übrigens mit Winnetou III gleich zumindest vom Gefühl in den letzten 10 Minuten beider Filme. Wobei ich Winnetou wohl vor 40 Jahren gesehen habe.

Die Zeit fliegt und die Älteren unter Euch werden mich verstehen.


Die Welt könnte so unkompliziert sein, wenn wir alle aufeinander aufpassen würden.


Vielleicht können wir heute wieder anfangen und andere Menschen grundlos anlächeln.


Ich versuche es täglich. Es klappt nicht immer, aber immer besser.

Ich liebe das Leben und ich bin, immer öfter, furchtlos glücklich.


Schaut es Euch an!


Alles Liebe

Andreas

63 Ansichten0 Kommentare

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen